FAQ

  • Wie viel kostet die Teilnahme am Freiwassercup Bayern?

Die Startgebühren betragen für die einzelnen Wettbewerbe über...

    • 2.5 km:
      • 15 Euro, bei Meldung bis 11.06.2018 bzw. 23.07.2018
      • 20 Euro, bei späterer Meldung
    • 3.8 km und 5 km:
      • 20 Euro, bei Meldung bis 11.06.2018 bzw. 23.07.2018
      • 25 Euro, bei späterer Meldung
    • 7.5 km:
      • 25 Euro, bei Meldung bis 11.06.2018 bzw. 23.07.2018
      • 30 Euro, bei späterer Meldung
    • 3 x 1,25 km:  25 Euro, Achtung: Meldeschluss bereits am 14.06.2018

 

  • Bis wann kann ich mich anmelden?

Der Meldeschluss...

      • für die Einzelwettkämpfe ist jeweils eine Stunde vor dem Start. Hierfür einfach den ausgefüllten Meldebogen mitbringen.
      • eine Online-Anmeldung ist bis zwei Tage vor dem Wettkampf möglich (14.06. bzw. 26.07.2018)
      • für das 3 x 1.25 km Teamevent am 14.06.2018
      • ACHTUNG: Aus Kapazitäts- und Sicherheitsgründen gibt es für bestimmte Strecken eine maximale Teilnehmerzahl. Ist diese erreicht, können keine Meldungen mehr angenommen werden.

 

  • Ich habe mich online angemeldet. Wann bekomme ich meine Startnummer?

Deine Startnummer bekommst du am Wettkampftag zusammen mit deiner Schwimmmütze. Wenn du bei mehreren Wettkämpfen startest, behältst du die Nummer. Daher ist es auch wichtig, dass du deine Schwimmmütze vom ersten Durchgang beim zweiten dabei hast!

 

  • Welche Voraussetzung muss ich erfüllen, um teilzunehmen?

Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen die Athleten sportgesund sein sowie folgendes Mindestalter haben:

    • 12 Jahre für die 2.5 km-Strecke und das Team-Event
    • 14 Jahre für die Strecken über 3.8 km bzw. 5 km
    • 16 Jahre für die Strecken über 7.5 km

Stichtag ist jeweils der 31.12.

 

  • Darf ich mit Neoprenanzug schwimmen?
    • Das Tragen von Neoprenanzügen ist für die Wettkämpfe über 3.8 km und einer Wassertemperatur bis zu 24.9°C gestattet.
    • Für die anderen Wettkämpfe (2.5 km und 5 km) gelten die Anzugsregelungen des Weltschwimmverbandes FINA. Hier sind Neoprenanzüge zwischen 16°C und 18°C verpflichtend, zwischen 18°C und 20°C gestattet und ab 20°C nicht zugelassen.
      Eine Veröffentlichung des DSV dazu findet sich hier.

 

  • Wie setzt sich ein Team in dem Team-Event zusammen?

Die Teams müssen jeweils mindestens einen weiblichen und einen männlichen Starter enthalten (Mixed). Die Teilnehmer müssen nicht einem gemeinsamen Verein angehören. Für den Wettkampf 10 darf kein Starter älter als 16 Jahre sein.

 

  • Wie ist der Ablauf des Team-Events?

Die Teams starten mit einem Zeitversatz von 30 Sekunden. Die Startreihenfolge wird ausgelost. Die Zeit des Teams wird gestoppt, wenn das letzte Team-Mitglied im Ziel anschlägt.

 

  • Muss ich in einem (Schwimm-) Verein sein, um teilnehmen zu können? 

Die Veranstaltungen sind als Breitensportveranstaltung ausgeschrieben. Eine Mitgliedschaft in einem Verein oder gar eine Registrierung/Lizensierung im Deutschen Schwimmverband ist nicht nötig.

 

  • Brauche ich ein sportärztliches Attest um teilzunehmen?

Bei den Veranstaltungen findet keine Kontrolle von ärztlichen Attesten statt. Eine erhöhte sportliche Fitness ist allerdings Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einer Wettkampfveranstaltung im Schwimmen. Mit Abgabe der Meldung muss jeder Teilnehmer versichern, dass er sportgesund ist und auf eigenes Risiko an der Veranstaltung teilnimmt. Gerade für weniger geübte Schwimmer ist eine sportärztliche Untersuchung empfehlenswert.

 

  • Es finden zeitgleich auch Bayerische Meisterschaften statt. Komme ich dafür auch in die Wertung?

Die Wettkämpfe um die Bayerischen Meisterschaften werden nach den Wettkampfbestimmungen (WB) des Deutschen Schwimmverbands (DSV) ausgeführt. Diese sind in einigen Punkten strenger, als die  Regeln für andere Wettbewerbe. Hier gilt beispielsweise ein strikes Neopren-Verbot. Zudem müssen die Teilnehmer im DSV registiert sein und eine gültige Jahreslizenz vorweisen. Eine Meldung zur Bayerischen bzw. Süddeutschen Meisterschaft läuft über den Verein des Schwimmers.

Falls du mit einem Start in mehrere Wertungen kommen möchtest, muss deine Teilnahme die Kriterien der WB des DSV erfüllen und du musst dich für beide Wettkampfnummern anmelden (genauer gesagt musst du von deinem Verein für die Bayerischen Meisterschaften angemeldet werden). Beachte hierfür den Meldeschluss. Dieser ist bei Meisterschaften früher. Genauere Infos und Ausschreibungen findest du hier.

  • Was hat es mit dem Alpen Open Water Cup auf sich?

Der Alpen Open Water Cup ist ein Zusammenschluss von Freiwasserveranstaltungen in Österreich und Bayern. Die Wettkämpfe über 3.8 km des ersten Durchgangs des Bayerncups sind 2018 auch Teil dieser Wettkampfserie. Alle weiteren Infos findest du hier.

  •  Wie melde ich mich zum Alpen Open Water Cup an und was kostet die Teilnahme?

Eine Anmeldung über die 3.8 km am 16.06.2018 schließt automatisch die Anmeldung zum Alpen Open Water Cup mit ein. Ein zusätzliches Meldegeld fällt nicht an.

  • Kann ich bei einem Durchgang an mehreren Wettkämpfen teilnehmen?

Die Wettkämpfe über 7.5 km, 5 km und 3.8 km überlappen sich oder starten sogar gleichzeitig. Daher musst du dich bei der Anmeldung für einen der Wettbewerbe entscheiden. Es geht nicht bei einem Start in mehrere Wertungen verschiedener Distanzen zu kommen.

Dagegen ist es aber möglich sowohl eine der langen Distanzen (7.5 km, 5 km oder 3.8 km)  als auch die 2.5 km-Distanz zu absolvieren.

 

Wenn du noch mehr Fragen hast, schreib uns eine Nachricht: